Mobirise

S Kommödle

Gebrauchtes aus Vergangener Zeit

Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

II. Wichtige Informationen für Verbraucher

III. Informationen zur Online-Streitbeilegung



I. Allgemeine Geschäftsbedingungen


Skommödle, Inh. Jürgen Debald, Feuerbacherstr. 1, 71229 Leonberg


1. Geltungsbereich und Definitionen

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die auf dem Internetmarktplatz eBay mit uns geschlossen werden. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vertragsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn wir diesen ausdrücklich zugestimmt haben

1.2. Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.


2. Angebot und Vertragsschluss

2.1. Unsere Angebote richten sich ausschließlich an volljährige und voll geschäftsfähige Personen.

2.2. Unsere Angebote sind verbindlich.

2.3. Verträge kommen unter den in § 6 der eBay-AGB beschriebenen Umständen zustande (für nähere Informationen siehe die eBay-AGB, abrufbar unter pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html).

    

Wenn wir einen Artikel im Auktions- oder Festpreisformat einstellen, so geben wir ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmen wir einen Start- bzw. Festpreis und eine Frist, binnen derer das Angebot angenommen werden kann (Angebotsdauer). Sofern wir beim Auktionsformat einen Mindestpreis festlegen, so steht das Angebot unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Mindestpreis erreicht wird.


Wir können Angebote im Auktionsformat zusätzlich mit einer Sofort-Kaufen-Funktion versehen. Diese kann von Ihnen ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben oder ein Mindestpreis noch nicht erreicht wurde.


Bei Festpreisartikeln nehmen Sie das Angebot an, indem sie den Button „Sofort-Kaufen“ anklicken und anschließend bestätigen. Bei Festpreisartikeln, bei denen wir die Option „sofortige Bezahlung“ ausgewählt haben, nehmen Sie das Angebot an, indem sie den Button „Sofort-Kaufen“ anklicken und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließen. Sie können Angebote für mehrere Artikel auch dadurch annehmen, dass sie die Artikel in den Warenkorb (sofern verfügbar) legen und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließen.


Bei Auktionen nehmen Sie das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Die Annahme erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Käufer nach Ablauf der Angebotsdauer Höchstbietender ist. Ein Gebot erlischt, wenn ein anderer Käufer während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.


Bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch uns kommt zwischen uns und dem Höchstbietenden ein Vertrag zustande, es sei denn, wir waren dazu berechtigt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Eine Berechtigung zur Rücknahme des Angebots liegt unter folgenden Umständen vor: Wir haben uns beim Einstellen des Artikels geirrt (z.B. wesentlicher Fehler bei der Beschreibung des Artikels, Fehler bei der Angabe von Start- und Mindestpreis), es ist uns unverschuldet unmöglich, den Artikel zu übereignen, der Artikel wurde unverschuldet zerstört, beschädigt oder gestohlen oder wir können den Artikel wegen eines rechtlichen Verbots oder eines Rechtsmangels nicht übereignen (siehe hierzu die Informationen von eBay unter http://pages.ebay.de/help/sell/end_early.html).


In bestimmten Kategorien können wir unsere Angebote mit einer Preisvorschlag-Funktion versehen. Die Preisvorschlag-Funktion ermöglicht es Käufern und Verkäufern, den Preis für einen Artikel auszuhandeln.


3. Lieferung

3.1. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.

3.2. Wenn der Kunde zur Vorleistung verpflichtet ist, hängen die in Angeboten genannten Leistungszeiten/Liefertermine davon ab, dass der Kunde die Zahlung unverzüglich nach Vertragsschluss geleistet hat.

3.3. Die Lieferung erfolgt nach Möglichkeit in einer Sendung. Wir sind aber zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt, soweit diese für den Kunden zumutbar sind. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden von uns getragen.

3.4. Genannte Liefertermine sind keine Fixtermine, es sei denn wir haben einen solchen Termin ausdrücklich als Fixtermin bestätigt.

3.5. Lieferverzögerungen, die bei uns oder bei einem unserer Unterlieferanten/Subunternehmer aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Umständen entstehen, die höherer Gewalt gleichstehen (wie z.B. währungs- und handelspolitische oder sonstige hoheitliche Maßnahmen, Streiks, Betriebsstörungen wie bspw. Feuer, Maschinendefekte, Bruch, Rohstoff- oder Energiemangel) berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben. Sofern die Durchführung des Vertrages aufgrund der Verzögerung für den Kunden unzumutbar wird, so ist dieser zum Rücktritt berechtigt. Bei nicht nur vorübergehenden Leistungshindernissen sind wir berechtigt, vom Vertrag zurücktreten.


4. Nichtverfügbarkeit der Leistung

4.1. Jedes Angebot steht unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung; Wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist, weil wir bei Vertragsschluss nicht vorhersehbar und unverschuldet von unserem Lieferanten nicht beliefert werden, haben wir das Recht, uns von dem Vertrag zu lösen. In diesem Falle werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass eine Lieferung nicht möglich ist, und ihm den evtl. bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich erstatten. Gegenüber Verbrauchern besteht dieses Recht nur, sofern wir ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben und von dem Lieferant überraschend nicht beliefert wurden.

4.2. Eine Schadensersatzhaftung wegen Nichterfüllung ist ausgeschlossen, sofern wir hinsichtlich der mangelnden Verfügbarkeit weder grob fahrlässig noch vorsätzlich gehandelt haben, eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens bleibt unberührt.


5. Preise und Versandkosten

5.1. Die von uns genannten Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.

5.2. Anfallende Versandkosten werden auf der jeweiligen Angebotsseite ausgewiesen.


6. Zahlung, Fälligkeit und Verzug

6.1. Wir akzeptieren grundsätzlich nur die im Rahmen unseres Angebots aufgeführten Zahlungsweisen.

6.2. Der Kunde ist, außer bei Zahlung per Nachnahme oder auf Rechnung, zur Vorleistung verpflichtet. In diesem Fall wird die Zahlung mit Vertragsschluss und Erhalt der Rechnung oder Rechnungsaufstellung fällig. Bei Zahlung per Nachnahme oder auf Rechnung wird die Zahlung mit Erhalt der Ware und der Rechnung oder Rechnungsaufstellung fällig.


7. Zurückbehaltungsrecht und Eigentumsvorbehalt

7.1. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

7.2. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen.


8. Haftung

8.1. Wir haften für grob fahrlässig und vorsätzlich begangene Pflichtverletzungen.

8.2. Ist der Kunde Unternehmer, ist unsere Haftung bei nicht vorsätzlichen Handlungen auf den bei Vertragsschluss typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haften wir nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel der Ware verursachte Schäden haften wir nicht. Diese Beschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von diesen Haftungsbeschränkungen unberührt.

8.3. Ist der Kunde Verbraucher, haften wir im Falle leichter Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haften wir nicht. Diese Beschränkungen gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Eine etwaige Haftung wegen vorvertraglichen Verschuldens oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von diesen Haftungsbeschränkungen unberührt.

8.4. Unabhängig von einem Verschulden haften wir nur bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder aus der Übernahme einer Garantie oder Zusicherung. Eine Herstellergarantie ist eine Garantie des Herstellers und stellt keine Übernahme einer Garantie durch uns dar.

8.5. Wir sind auch für die während des Verzugs durch Zufall eintretende Unmöglichkeit der Lieferung verantwortlich, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten wäre.

8.6. Soweit die Schadensersatzhaftung gegenüber uns ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.


9. Mängelgewährleistung

Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Sache beim Kunden (Gefahrübergang). Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften.


10. Schlussbestimmungen

10.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis der Sitz des Verkäufers vereinbart.

10.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselteile hiervon nicht berührt.


II. Wichtige Informationen für Verbraucher


Wichtige Informationen für Verbraucher

Nachfolgend finden Sie alle wesentlichen Verbraucherinformationen, zu deren Mitteilung wir gesetzlich verpflichtet sind.

1. Identität und Anschrift des Anbieters/Unternehmers:

Skommödle

Inh. Jürgen Debald

Feuerbacherstr. 15

71229 Leonberg

+49 7152 4016848

juedeb@web.de


2. Gewährleistung:

Wir weisen darauf hin, dass Ihnen im Falle der Mangelhaftigkeit gelieferter Ware die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gegen uns zustehen. Diesbezüglich bitten wir auch um Beachtung der Beschränkung für gebrauchte Sachen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


3. Widerrufsrecht:

Sind Sie Verbraucher steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Informationen zum Widerrufsrecht, die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular finden Sie im Rahmen des jeweiligen Angebots.


4. Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern

Vor der verbindlichen Übermittlung Ihrer Vertragserklärung werden Sie zu einer Bestätigungsseite geleitet, wo Sie Ihre Kaufabsicht bzw. Ihr Gebot nochmals ausdrücklich bestätigen müssen. Hier besteht die Möglichkeit, etwaige Eingabefehler zu berichtigen (z.B. durch Änderung des Gebots) oder den Bestellvorgang ganz abzubrechen. Nach Absendung Ihrer Bestellung ist die Berichtigung von Eingabefehlern nur noch per E-Mail oder telefonisch möglich.


5. (Technische) Schritte, die zum Vertragsschluss führen

eBay stellt den Nutzern eine Vielzahl von Angebotsformaten und Funktionen zur Verfügung, um mittels der eBay-Dienste Verträge anzubahnen bzw. abzuschließen. Verträge kommen bei eBay unter den in § 6 der eBay-AGB beschriebenen Umständen zustande (für nähere Informationen siehe die eBay-AGB, abrufbar unter http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html).

    

Wenn wir einen Artikel im Auktions- oder Festpreisformat einstellen, so geben wir ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmen wir einen Start- bzw. Festpreis und eine Frist, binnen derer das Angebot angenommen werden kann (Angebotsdauer). Sofern wir beim Auktionsformat einen Mindestpreis festlegen, so steht das Angebot unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Mindestpreis erreicht wird.


Wir können Angebote im Auktionsformat zusätzlich mit einer Sofort-Kaufen-Funktion versehen. Diese kann von Ihnen ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben oder ein Mindestpreis noch nicht erreicht wurde.


Bei Festpreisartikeln nehmen Sie das Angebot an, indem sie den Button „Sofort-Kaufen“ anklicken und anschließend bestätigen. Bei Festpreisartikeln, bei denen wir die Option „sofortige Bezahlung“ ausgewählt haben, nehmen Sie das Angebot an, indem sie den Button „Sofort-Kaufen“ anklicken und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließen. Sie können Angebote für mehrere Artikel auch dadurch annehmen, dass sie die Artikel in den Warenkorb (sofern verfügbar) legen und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließen.


Bei Auktionen nehmen Sie das Angebot durch Abgabe eines Gebots an. Die Annahme erfolgt unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Käufer nach Ablauf der Angebotsdauer Höchstbietender ist. Ein Gebot erlischt, wenn ein anderer Käufer während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt.


Bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch uns kommt zwischen uns und dem Höchstbietenden ein Vertrag zustande, es sei denn, wir waren dazu berechtigt, das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Eine Berechtigung zur Rücknahme des Angebots liegt unter folgenden Umständen vor: Wir haben uns beim Einstellen des Artikels geirrt (z.B. wesentlicher Fehler bei der Beschreibung des Artikels, Fehler bei der Angabe von Start- und Mindestpreis), es ist uns unverschuldet unmöglich, den Artikel zu übereignen, der Artikel wurde unverschuldet zerstört, beschädigt oder gestohlen oder wir können den Artikel wegen eines rechtlichen Verbots oder eines Rechtsmangels nicht übereignen (siehe hierzu die Informationen von eBay unter http://pages.ebay.de/help/sell/end_early.html).


In bestimmten Kategorien können wir unsere Angebote mit einer Preisvorschlag-Funktion versehen. Die Preisvorschlag-Funktion ermöglicht es Käufern und Verkäufern, den Preis für einen Artikel auszuhandeln.


6. Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

Der Vertragstext (Die AGB und die Details der Bestellung) wird durch uns gespeichert und Ihnen im Anschluss an die Bestellung per E-Mail zugesandt. Ein späterer Zugang für Sie hierzu besteht über die Speicherfrist bei eBay hinaus nicht.


7. Vertragssprachen

Vertragssprache ist deutsch.


8. Lieferbeschränkungen

Wir liefern in folgende Länder/Regionen:

- Deutschland


9. Zahlungsmittel:

Wir akzeptieren folgende Zahlungsmittel:

- Pay Pal

- Überweisung auf unser Commerzbank Konto

  Iban: DE 45600400710621569300

  BIC. COBADEFFXXX


10. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte beachten Sie auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese finden Sie auf der jeweiligen Angebotsseite.


11. Hinweis zur Rückgabe von Altbatterien:

 

Batterien dürfen nach Gebrauch nicht in den Hausmüll gegeben werden, weil diese aufgrund der enthaltenen Stoffe erhebliche Gesundheits- und Umweltschäden verursachen können. Sie sind daher zur Rückgabe von Altbatterien verpflichtet, was Sie bei uns unentgeltlich tun können. Übersenden Sie die Batterien hierzu an folgende Anschrift:

 

Skommödle

Inh. Jürgen Debald

Feuerbacherstr. 1

71229 Leonberg

Deutschland

 

Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, die die gesetzlichen Grenzwerte nach § 17 Abs. 3 BattG (Batteriegesetz) überschreiten, sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne sowie dem chemischen Symbol des jeweiligen Schadstoffes (z.B. "Cd" für Cadmium, "Pb" für Blei, "Hg" für Quecksilber) gekennzeichnet:

 

 

 

Eine entsprechende Kennzeichnung muss vom Hersteller vorgenommen werden, wenn folgende Grenzwerte überschritten werden:

 

Hg = Quecksilber > 0,0005 Masseprozent

Cd = Cadmium > 0,002 Masseprozent

Pb = Blei > 0,004 Masseprozent


 


 


III. Informationen zur Online-Streitbeilegung:


Die von der EU bereitgestellte Plattform zur Online Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) stellt eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer dar, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online- Kaufverträgen und Online-Dienstverträgen zwischen einem in der EU wohnenden Verbraucher und einem in der EU niedergelassenen Unternehmer, außergerichtlich beizulegen. Die OS-Plattform soll laut EU-Kommission im ersten Quartal 2016 in Betrieb genommen werden. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr



FOLLOW US